Das Fichtelgebirge entdecken

Kommentare 3
Wanderung bei herrlichem Herbstwetter

Lange habe ich mich voller Aufregung darauf gefreut und vorbereitet, den TeilnehmerInnen der BUND Reise meine Heimat, das Fichtelgebirge nahezubringen und sie mit meiner Faszination für die heimischen Gewässer „anzustecken“.

Belohnt wurden wir mit wunderbarem Wanderwetter, herrlichen Touren auf dem Quellenweg, zu Luisenburg und Kösseine, entlang der Eger und einem eigenem Tag ins Herz der Perlmuschelvorkommen.

Ein Tag in Bayreuth mit Besichtigung des Unesco-Welterbes Markgräfliches Opernhaus und dem Festspielhaus erfüllte unseren kulturellen Anspruch ebenso wie die Wanderungen auf Goethes und Jean Pauls Spuren.

Eine Kräuterbrotzeit in der Fassmannsreuther Erde, Kronfleisch im G’steinigt, stets leckere 3-Gänge-Menüs und ein Kräuterdinner in unserem Hotel Lindenmühle in Bad Berneck rundeten die Tage ab.

Die Wandergruppe war sehr harmonisch und ließ sich völlig darauf ein, als Pioniere dieses Angebotes alle Täler und Höhen des Fichtelgebirges und der Woche zu durchschreiten. Herzlichen Dank an euch!

Der Termin für 2022 steht bereits fest und erscheint im nächsten BUND Reisekatalog:

So. – Sa., 11. – 17.09.2022

Kommentare 3

  1. Liebe Gaby,

    vielen herzlichen Dank für deine Erinnerungsfotos von unserer Fichtelgebirgs-Reise.

    Es war eine sehr schöne Reise mit dir und du hast uns sehr kompetent durch deine Heimat geführt.
    Als tolle Highlights werden mir die Reise zu den Perlmuscheln (Aufzuchtstation und Aufsuchen in der Natur mit dir und Christine), der Besuch im Naturhof Faßmannsreuther Erde, das Kräuterdinner und die schöne Wanderung durch das Wellertal im Gedächtnis bleiben.
    Bereichernd fand ich die Verbindung von Natur und Kultur (Bayreuth) und schön, dass der Besuch des Archedorfes Kleinwendern möglich war.

    Vielen Dank für die vielen anregenden Impulse, wertvollen Erinnerungen und deine offene, herzliche und liebevolle Art.

    Liebe Grüße

  2. Liebe Gabi
    Es war eine wunderbare Woche, dank dir, dank des guten Wetters und dank der netten, unkomplizierten Mitwanderer.
    Nächste Woche sind Ferien, dann kannst du hoffentlich etwas zur Ruhe kommen.
    Ein Erlebnis, die so gut getarnten Flussperlmuscheln zu entdecken!
    Sei ganz herzlich gegrüßt

  3. Liebe Gabi, Ihr Lieben,

    ganz herzlichen Dank sende ich Dir für die schönen Impressionen unserer Reise. Der Alltag hat einen wieder, umso schöner ist es, sich zu erinnern. wie engagiert Du Dich einsetzt für die Deine Region und für den Bund liebe Gabi, das kann man nur begrüßen. Am besten hat mir der Tag bei den Muscheln gefallen. Welch ein Intusiasmus für den Erhalt einer Art. Ich schreibe an alle, das sollen sie auch nochmal „hören“, ich denke, ihr seid meiner Meinung.
    Liebe Grüße an euch alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.