Biophilie – Liebe zum Leben

Schreibe einen Kommentar

Meine Buchempfehlung für unterhaltsames Wissen über Insekten: Anne Sverdrup-Thygeson: Libelle, Marienkäfer und Co – Die faszinierende Welt der Insekten und was sie für unser Überleben bedeuten.

Neben all dem Wissen, das die norwegische Professorin vermittelt, spricht sie mir aus der Seele und ich kenne das haargenau so:

„Als meine Kinder noch kleiner waren, nahm ich im Frühling gewöhnlich an Schulausflügen zum Bach teil. Dabei schauten mir leicht skeptische Fünftklässler über die Schulter, als ich mit einem Metallsieb an einer langen Stange braunen Schlamm aus dem Wasser fischte und in eine weiße Plastikschüssel am Ufer kippte. „Igitt, wollen sie da etwa rein fassen?“, kreischten einige.
Aber dann geschieht etwas Fantastisches: der Schlamm legt sich, und ein Gewimmel von Leben tritt zutage. Zusammen betrachten wir Taumelkäfer mit zwei Augenpaaren, um sowohl über als auch unter Wasser gut zu sehen und reden darüber, dass die Silberblase am Hinterteil eines anderen Käfers eine Luftblase ist, mit der der Käfer atmet.
Plötzlich reißen sich alle um die Plastikschüssel und das Sieb. Alle wollen komisches Getier finden. Vergessen sind helle Stoffschuhe, die kein Wasser vertragen, und vergessen ist die Angst vor Dreck unter lackierten Fingernägeln. Diese Tage sind mir noch heute in guter Erinnerung, verbunden mit dem starken Gefühl, zu etwas Sinnvollem beigetragen zu haben. Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt jetzt in Städten, und es werden noch mehr. Viele Menschen haben keine Möglichkeit, sich in die Wildnis zu begeben oder großen, wildlebenden Tieren nahe zu kommen. Glücklicherweise lassen sich alle Vorzüge der Natur auch in Naherholungsgebieten und in Miniwäldern erleben, und Insekten finden sich dort garantiert.“

Anne Sverdrup-Thygeson: Libelle, Marienkäfer und Co – Die faszinierende Welt der Insekten und was sie für unser Überleben bedeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.